Ökologisch suchen mit Ecosia.org

Sie sind hier: Startseite > Aktuell > Kleine und mittelständische Unternehmen häufig mit Onlinemarketing überfordert

Kleine und mittelständische Unternehmen häufig mit Onlinemarketing überfordert

31.07.15 

KMU tun sich mit dem Onlinemarketing schwer, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage in Deutschland. Viele setzen Marketingmaßnahmen nur intuitiv ein, ohne deren Erfolge auch belegen zu können.

  • Nur jedes dritte befragte Unternehmen hat ausreichende Kenntnisse im Onlinemarketing.
  • Über die Hälfte weiß nicht genug daüber, wie mit performancebasierten Marketingaktivitäten der wirtschaftliche Erfolg ihres Unternehmens nachhaltig positiv beeinflusst werden kann.
  • Drei Viertel der kleinen Unternehmen unter 50 Mitarbeitern wissen nicht, welche im Onlinebereich eingesetzten Marketingmaßnahmen am effektivsten sind.
  • Weniger als ein Drittel kennt die Wirkung verschiedener Marketingkanäle, mehr als ein Drittel bräuchte jedoch mehr Wissen darüber, wie das Marketing-Budget effektiver eingesetzt werden kann.
  • Rund die Hälfte des Online-Marketing-Budgets fließt in Suchmaschinenwerbung (SEA) und Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Die Ergebnisse scheinen nachvollziehbar: Viele Unternehmer wissen zwar um das Risiko, dadurch den Anschluss zu verlieren und möchten sich gerne mehr mit Onlinemarketing beschäftigen. Doch das Thema Onlinemarketing ist komplex und erfordert viel Zeit, um "am Ball" zu bleiben. Da aber bereits die eigentlichen Aufgaben der Unternehmensführung zeitintensiv und die Ressourcen in KMU begrenzt sind, wird Online-Marketing meist "nebenher" betrieben - wenn überhaupt.

Dabei liegt die Lösung des Problems auf der Hand: KMU sind Dienstleister, die als spezialisierte Problemlöser Höchstleistungen in klar umschriebenen Bereichen erbringen. Darin sind sie gut, niemand kann "alles". Anstatt ihr Personal ineffizient in fremden Fachgebieten "experimentieren" zu lassen, sollten auch sie sich in Fragestellungen, die über ihren eigenen Wirkungsbereich hinaus gehen, Unterstützung bei entsprechenden Profis holen. Zum Beispiel im Onlinemarketing bei interact!multimedia.

 

 
 

Diese Website ist barrierefrei:

Diese Website hat gültigen XHTML-Code gemäß W3C-Standards. Diese Website hat gültigen CSS-Code gemäß W3C-Standards. Diese Website richtet sich nach den WAI-Richtlinien. Diese Website funktioniert in JEDEM standardkonformen Browser.