Ökologisch suchen mit Ecosia.org

Sie sind hier: Startseite > Offline-Anwendungen > Interface-Design

Interface-Design

Wie spricht man mit einem Automaten, wenn er keine Augen und Ohren hat?

Wir helfen der Mensch-Maschine-Kommunikation auf die Sprünge.

Verzweifelte Blicke vor dem Fahrscheinautomaten? Sie wissen nicht, was der Kopierer "von Ihnen will"? Tagtäglich sind wir mit Automaten konfrontiert, bei deren Bedienung wir scheitern.

Ein Automat ist nur dann gut zu bedienen, wenn die Benutzerführung des Interface (= Medium zwischen Mensch und Maschine) einfach und unmissverständlich ist. An diesem Punkt kommt unser medien- und kommunikationspsychologisches Know-how voll zum Einsatz.

In einem ausführlichen Briefing-Gespräch und/oder einer Demonstration der betreffenden Maschine werden die Vorgänge genau durchleutet. Wir erarbeiten in der Folge den optimalen Handlungs- und Bedienungsablauf und entwickeln darauf basierend das grafische Design.

Ziel eines guten Interface-Designs ist immer, dass der gewünschte Vorgang vom Benutzer in nur wenigen Schritten ausgeführt werden kann. Die Bedienung soll effektiv sein, Einschulungszeiten verkürzt und Fehlbedienungen möglichst ausgeschlossen werden. 

Interface-Design-Projekte

Grafisches Bediener-Interface für BahnbaumaschineGrafisches Bediener-Interface für Bahnbaumaschine

(ROBEL Bahnbaumaschinen GmbH)

interact!multimedia gestaltet User-Interface einer topmodernen Bahnbaumaschine für ROBEL.

mehr Details >

Multimedia-Terminal "Wiener Christkindlmarkt"Multimedia-Terminal "Wiener Christkindlmarkt"

(werbepool city marketing / Chris Bauer & Friends)

Multimedia-Terminal mit Ansteuerung im Rahmen des Wiener Adventzaubers.

mehr Details >


Diese Website ist barrierefrei:

Diese Website hat gültigen XHTML-Code gemäß W3C-Standards. Diese Website hat gültigen CSS-Code gemäß W3C-Standards. Diese Website richtet sich nach den WAI-Richtlinien. Diese Website funktioniert in JEDEM standardkonformen Browser.