Die Abmahnwelle eines österreichischen "Datenschutzanwalts" wegen der Einbindung von Google-Fonts zeigte eines klar: viele Website-Betreiber sind mit der Frage, ob Ihre Website Datenschutzrisiken birgt, überfordert. Hier wollen (und können) wir helfen!

Tausende Website-Betreiber wurden im Sommer 2022 durch einen selbsternannten "Datenschutzanwalt" mit einer Abmahnung wegen der Nutzung von Google-Schriften aufgeschreckt. Schnelle Hilfe war gefragt:

  • Ist man auch selbst betroffen?
  • Was muss nun getan werden?
  • Gibt es noch weitere Risiken?
  • Wer kann einem dabei helfen?

Viele v.a. kleinere Unternehmen und Non-Profit-Organisationen sowie deren Website-Betreuer waren und sind mit diesen Fragen und deren Lösung überfordert - zu viele Regeln sind zu beachten, die ohne Spezialwissen und tägliche Beschäftigung mit der Thematik kaum zu überblicken sind.

Wir bieten speziell für KMU und Non-Profit-Organisationen ein kostenloses Angebot, das helfen soll, mögliche Datenschutzrisiken und DSGVO-Verstöße der eigenen Website zu erkennen und in der Folge zu beheben.

Kostenloser Website-DSGVO-Check

  1. Prüfung und Auflistung von Google Fonts, die evtl. auf Ihrer Seite genutzt werden und zu Abmahnungen führen könnten,
  2. Informationen über weitere DSGVO-kritische Einbindungen (zB. ohne Zustimmung gesetzte Cookies, eingebundene Google-Maps, GoogleAnalytics...), die derselben Problematik unterliegen und evtl. später zu weiteren Abmahnungen führen können,
  3. Konkrete Vorschläge zur Lösung der gefundenen Probleme und Angebot zu deren Behebung.

Es handelt sich dabei nicht, wie bei vielen Gratis-Tests, um eine automatisierte Prüfung, sondern die Website wird wirklich "von Hand" überprüft und Sie erhalten individuelle Ratschläge.

Sie sollten das Thema DSGVO möglichst JETZT angehen, denn eines ist sicher: irgend ein unterbeschäftigter Anwalt plant bereits die nächste Abmahnwelle - es ist nicht die Frage, OB sie kommt, sondern nur WANN...

Website-DSGVO-Check anfragen

 

Weitere Datenschutzrisiken

Nicht nur integrierte Google-Schriften stellen ein häufiges Datenschutzrisiko einer Website dar, sondern auch ungenügende Cookie-Banner, die nur über den Einsatz von Cookies informieren, aber nicht die von der DSGVO vorgeschriebene Ablehnung ermöglichen. Andererseits setzen nach wie vor viele Websites zB. auf die Analyse des Besucherverhaltens mit GoogleAnalytics, mit dem genau die selben DSGVO-Verstöße begangen werden, wie bei der Einbindung von Google-Schriften. Hier schlummert also ein weiteres Abmahn-Risiko!

Wir haben daher ein spezielles Paket geschnürt, das diese beiden Probleme gemeinsam löst:

DSGVO-Paket für Ihre Website

  1. DSGVO-konformes Cookie-Consent-Management, um personenbezogene Daten auf Ihrer Website legal und sicher zu verarbeiten
  2. Anpassung Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie
  3. DSGVO-konforme Web-Analytics-Lösung als Ersatz für GoogleAnalytics, Datenverarbeitung vollständig in Österreich
  4. einfache Integration durch nur wenige Zeilen Code
  5. individueller Zugang zu den Oberflächen beider Tools

Kosten (zzgl. 20% USt):

  • Einmalig Implementierung € 282.-
  • monatlich ab € 6,90.-

Website-DSGVO-Paket anfragen

 

Sie möchten gerne auch Hilfe für Ihre Online-Optimierungsstrategie in Anspruch nehmen? Dann ist unser "Web-Consulting für Ihre Digitalstrategie" genau das Richtige für Sie!